Technische Hilfe 1 – Verkehrsunfall

10.4.2023, 11:00 Uhr | Einsätze

(17-2023) Zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen wurde die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg mit dem Stichwort „Auslaufende Betriebsmittel“ zur Hauptstraße, Kreuzung Ostwestfalenstraße in den Ortsteil Wöbbel alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde diese umgehend abgesichert und der Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Zur weiteren Unterstützung für den Rettungsdienst war der Rettungshubschrauber Christoph 13 mit einem weiteren Notarzt alarmiert worden.

Nach Versorgung und Abtransport der Verletzten mit den Rettungswagen, wurde die Polizei bei der umfangreichen Unfallaufnahme im Monobildverfahren unterstützt. Die auslaufenden Betriebsmittel wurden abgestreut, aufgenommen und der Entsorgung zugeführt. So konnten alle Fahrspuren der Bundestraße wieder freigegeben werden.

Nachdem der Notarzt vom Christoph 13 den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten unterstützt hatte, ein Transport mit dem Helikopter war nicht erforderlich, leitete der Pilot den Startvorgang ein. Bei diesem erhielt er eine Fehlermeldung von dem System und brach daraufhin den Start ab. Nach telefonischer Kontaktaufnahme mit dem Technischen Dienst entschloss man sich bis zum Eintreffen eines Technikers nicht zu Starten. Die Kameraden der Feuerwehr sperrten daraufhin die Straße Am Schlagberg ab und beendeten ihren Einsatz.

Da der Hubschrauber vor Ort repariert werden konnte, ist gegen 15:30 Uhr die Sperrung der Straße Am Schlagberg durch die Feuerwehr wieder aufgehoben worden.

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1624 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen