JF-Mitglieder erhalten Leistungsspange

13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Schieder-Schwalenberg haben am Samstag mit zwei Gruppen an der Leistungsspange in Bad Oeynhausen teilgenommen.

Alle fünf Disziplinen wurden erfolgreich absolviert. Bei der Schnelligkeitsübung müssen 8 C-Schläuche in max. 75 Sekunden ausgerollt und gekuppelt werden. Neben der Schnelligkeitsübung waren die weiteren Disziplinen der Staffellauf, der Löschangriff, das Kugelstoßen und die Fragenbeantwortung.

Beim Staffellauf müssen die 9 Gruppenmitglieder eine Strecke von 1.500 Metern in max. 4:10 Minuten laufen. Die zweite sportliche Disziplin ist das Kugelstoßen. Hier muss die Gruppe summiert min. 55 Meter erreichen. Dieses war unsere stärkste Disziplin. Gruppe 1 erzielte 76,90 Meter und die Gruppe 2 – 76,35 Meter.

Die vierte Disziplin war der Löschangriff. Hier muss ein Löschangriff 3-C mit Wasserentnahme aus offenen Gewässer gemäß FwDV 3 aufgebaut werden.

In der fünften Disziplin, der Fragenbeantwortung, wurde das Feuerwehr- und Allgemeinwissen der ganzen Gruppe abgefragt.

Seit Juni wurde wöchentlich geübt, um sich auf die Leistungsspange vorzubereiten. Eine besondere Herausforderung war, dass wir 13 Bewerber hatten, eine Gruppe aber nur aus 9 Bewerbern bestehen darf. In den letzten Jahren konnten wir immer auf Jugendfeuerwehrmitglieder zurückgreifen, die in dem Jahr davor die Leistungsspange erhalten haben. Aufgrund der Pandemie gab es aber in den letzten zwei Jahren keine Möglichkeit an einer Abnahme teilzunehmen. Wie stark die Kameradschaft in der Jugendfeuerwehr ist, zeigte sich bei der Problemlösung. Fünf Mitglieder liefen in beiden Gruppen mit, damit alle eine Chance hatten, die Leistungsspange zu bekommen.

Die Leistungsspange erhielten: Leon Danger, Marlo Linnemann, Chantal Meyer, Noah Brinkmann, Marie Sofie Lindhorst, Linus Drüke, Damian Bär, Jannis Köllermeier, Emily Flügel, Jason Grilbotser, Justus Brand, Emely Semrau und Jasmin Rodewald.

Wir gratulieren und bedanken uns bei Allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 205 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen

Komm, mach mit!

JUGENDFEUERWEHR


Bei uns wirst du gebraucht!

Um Mitglied zu werden, solltest du...
... mindestens 10 Jahre alt sein.
... in Schieder-Schwalenberg wohnen.

In der Jugendfeuerwehr kannst du...
... mit uns vielseitige und spannende feuerwehrtechnische Ausbildungsdienste erleben!
... mit den anderen Mitgliedern in Team zusammenarbeiten!
... mit uns zu Wettkämpfen fahren und Dein Können zeigen!

Ansprechpartner für Angelegenheiten rund um die Jugendfeuerwehr ist der Stadtjugendfeuerwehrwart Thorsten Mühlenhof.