Mittelbrand

30.4.2007, 17:49 Uhr Einsätze

Pkw brennt auf Staudamm

Ausgerechnet mitten auf dem Staudamm des SchiederSees geriet ein vier Jahre alter Pkw Ford Fiesta in Brand. Der Fahrer war mit seinem Auto
kurz zuvor an den Straßenrand gefahren, weil der Motor aus ungeklärter
Ursache gestreikt hatte. Dann schlugen schon sehr schnell die Flammen aus dem Motorraum. Die 15 Schiederaner Feuerwehrleute brachten den Brand innerhalb weniger Minuten mit Schaumlöschmittel unter Kontrolle. Verletzt wurde dabei niemand.

Während des Einsatzes wurde der Staudamm zeitweise komplett gesperrt. Weil durch die starke Hitzeentwicklung der Asphalt unter dem Fahrzeug erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde und Metallteile regelrecht in die Fahrbahn eingeschmolzen sind, wurde der Fahrstreifen für den fliessenden Verkehr bis voraussichtlich Mittwoch gesperrt.


Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
  




Dieser Beitrag wurde ungefähr 420 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen