Löscheinheit Wöbbel trainiert Großtierrettung beim Reitverein Steinheim

25.5.2024 | Nachrichten

Die Löscheinheit Wöbbel widmete sich beim letzten Dienst dem Thema der technischen Hilfe bei der Großtierrettung. Der Dienst war in einen theoretischen und praktischen Teil gegliedert, um die Mitglieder bestmöglich auf solche Einsätze vorzubereiten.

Der Dienst wurde beim Reit- und Fahrverein Steinheim e.V. durchgeführt, wo unsere Kameradin Lara auch ein eigenes Pferd untergebracht und den Dienst vorbereitet hat.

Im Theorieteil wurden wichtige Aspekte bei der Großtierrettung geschult. Besonders hervorgehoben wurde, was bei der Rettung beachtet werden muss und welche Gefahren es bei solchen Einsätzen gibt. Auch die Zusammenarbeit mit Tierärzten und Tierbesitzern wurde besprochen.

Im praktischen Teil des Dienstes lag der Fokus auf dem Umgang mit Pferden. Hier hat Lara mit weiteren Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins verschiedene Übungen vorbereitet. Wir lernten, wie man Halfter richtig anlegt und ein Pferd sicher führt. Außerdem mussten wir zwei Pferde von der Weide holen und in den Stall bringen und Pferde durch einen Parcours führen. Zudem schauten wir uns einen Pferdeanhänger an und was beim Verladen zu beachten ist.

Die Löscheinheit Wöbbel bedankt sich herzlich beim Reit- und Fahrverein Steinheim e.V. und deren Mitglieder für die Unterstützung und die Möglichkeit, in dieser Umgebung zu trainieren.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 963 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen