2. Platz für die Jugendgruppe Wöbbel

19.8.2020 Jugendfeuerwehr

Beim diesjährigen innogy-Klimaschutzpreis wurde die Jugendgruppe Wöbbel mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Der Klimaschutzpreis wird vom Energieversorger innogy und der Stadt Schieder-Schwalenberg ausgeschrieben.

Die Jugendgruppe Wöbbel ist seit Jahren sehr aktiv im Umweltschutz. Es werden die selbstgebauten Nistkästen und das Insektenhotel gepflegt. Außerdem wurde eine Blumenwiese angelegt und spontan Müll gesammelt.

Als die Jugendgruppe bei der diesjährigen Naturschutzaktion die Nistkästen im Wöbbeler Park reinigen wollte, waren sie geschockt über den vielen Müll dort und auf dem Spielplatz. Spontan wurde entschieden, den ganzen Müll einzusammeln. Auch in der Wöbbeler Feldmark rund um die Nistkästen, sowie an der Hauptstraße wurde jede Menge Müll eingesammelt. Besonders der Böschungsbereich an der Hauptstraße sowie der Bushaltestelle am Gerätehaus war durch Fast-Food-Tüten, Zigaretten und Flaschen stark verdreckt. Zukünftig wird der Bereich immer im Zuge der Naturschutzaktion gereinigt. Vielen Dank an die Mitarbeiter des Bauhofes, die die Müllsäcke abgeholt und entsorgt haben.

Die Blumenwiese, die die Jugendgruppe bereits im letzten Jahr angelegt hat, wurde um ca. 200 m2 vergrößert.

Mit dem ersten Platz wurde das Jugendzentrum Church Schwalenberg gemeinsam mit der Bürgerstiftung Schwalenberg für ihre Aktionen rund um den Klimaschutz ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch dazu.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 224 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen

Komm, mach mit!

JUGENDFEUERWEHR


Bei uns wirst du gebraucht!

Um Mitglied zu werden, solltest du...
... mindestens 10 Jahre alt sein.
... in Schieder-Schwalenberg wohnen.

In der Jugendfeuerwehr kannst du...
... mit uns vielseitige und spannende feuerwehrtechnische Ausbildungsdienste erleben!
... mit den anderen Mitgliedern in Team zusammenarbeiten!
... mit uns zu Wettkämpfen fahren und Dein Können zeigen!

Ansprechpartner für Angelegenheiten rund um die Jugendfeuerwehr ist der Stadtjugendfeuerwehrwart Thorsten Mühlenhof.