Technische Hilfe – Unwetterschäden

17.2.2022, 2:02 Uhr Einsätze

(10 – 14-2022) Im Zuge des Orkantiefs „Ylenia“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zu verschiedenen Einsätzen in den Ortsteilen Schieder mit Siekholz, Schwalenberg sowie Wöbbel alarmiert.

Beginnend ab 02:02 Uhr wurden die Einheiten zu typischen Ereignissen nach Orkanböen alarmiert und haben diese die Nacht über abgearbeitet.

 

Die Einsatzstellen:

Ausrückbereich Schieder mit Siekholz:

Mehere umgestürzte Verkehrszeichen galt es im Bereich Schwalenberger-,  Detmolder- sowie Bahnhofsstraße von den Fahrbahnen zu räumen. Zudem mussten verschiedene Straßen von kleinerem Astwerk gereinigt werden.

 

Ausrückbereich Schwalenberg:

Auf der Landesstraße 827 zwischen Schwalenberg und Lothe musste ein Baum von der Fahrbahn geräumt werden.

 

Ausrückbereich Wöbbel:

2 Bäume mussten von den Fahrbahnen der Ostwestfalenstraße B 252 beseitigt werden.

Zudem zerbrach am frühen Morgen der Stamm einer Buche im Bereich des Schlosses Am Kirchborn. Dieser beschädigte zu dem das Dach und den Vorgarten nebst Zaunanlage des gegenüberliegenden Hauses. Mit Hilfe des Lkw mit Ladekran des städtischen Bauhofs konnte der Stamm und das Astwerk von der Straße geräumt und diese nach ca. 2 Std. umfangreicher Aufräumungsarbeiten für den Verkehr wieder freigegeben werden.

 

 

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 778 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen