Technische Hilfe 1 – Verkehrsunfall

20.12.2020, 22:35 Uhr Einsätze

(72-2020) „Auslaufende Betriebsstoffe – Zugmaschine mit Auflieger im Graben, Diesel läuft aus“ Mit dieser Einsatzmeldung wurde die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Hauptstraße, unterm Nessenberg, in den Ortsteil Wöbbel alarmiert.

An der Einsatzstelle musste festgestellt werden, dass ein LKW mit Sattel Auflieger nach einem Alleinunfall und durchfahren des Straßenseitengrabens sich den Dieseltank aufgerissen hatte.

Die Einsatzstelle wurde umgehend gegen den Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet, sowie die weitere Ausbreitung der umweltgefährdenden Flüssigkeit verhindert. Auch wurde das Umweltamt des Kreises Lippe sowie die Feuerwehr Blomberg zur Unterstützung beim Abpumpen der Dieseltanks nachalarmiert.

Nachdem die Dieseltanks geleert waren, konnte mit der umfangreichen Bergung begonnen werden. Zwischenzeitlich wurde ein örtliches Baggerunternehmen zur Aufnahme und Abtransport des verschmutzten Erdreichs angefordert.

Nach der Bergung und auskoffern der Bankette und des Grabens sowie Reinigung der Fahrbahn, konnte die Landesstraße nach ca. 7.00 Stunden Vollsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1094 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen