Objektbegehung Training Center Phoenix Contact

23.4.2016 Nachrichten

Im Rahmen einer Objektbegehung wurden Gestern und Heute den Kameraden des Löschzugs Schieder und den Führungskräften der Feuerwehr Schieder-Schwalenberg das neue Gebäude „Training Center“ (Aus- und Weiterbildung) der Phoenix Contact GmbH und Co KG an der Bahnhofsstraße in Schieder vorgestellt.

Während einer Informationsveranstaltung in einem der neuen Seminarräume wurden uns die beachtlichen Dimensionen und umfangreichen Aufgaben des Gebäudes kurz erläutert. Informiert wurden wir zum Beispiel auch darüber, dass sich im Normalbetrieb ca. 600 Personen im Gebäude aufhalten werden. Die Anzahl der Besucher können sich unter anderem bei Firmenevents sowie öffentlichen Veranstaltungen auf bis zu ca. 1800 Personen erhöhen.

Eingewiesen wurden die Kameraden unter anderem in die Löschwassereinspeisung sowie die Möglichkeiten der Löschwasserentnahme in den einzelnen Treppenräumen. Angriffswege und Zugänglichkeiten, Anfahrtswege und Aufstellflächen für die Einsatzfahrzeuge wurden erkundet und Anleiterpunkte festgelegt. Auch wurde die Sprinklerzentrale im Untergeschoss mit dem 500 m³ (500000 Liter) Löschwasser fassenden Vorratsbehälter besichtigt.

Mit der Inbetriebnahme des Gebäudes wird eine neue Brandmeldezentrale ihren Dienst aufnehmen, die um eine Möglichkeit zur Sprachdurchsage ergänzt wurde. Auch kann von dieser „Feuerwehrinformationszentrale“ das, im Kellergeschoss untergebrachte Blockheizkraftwerk, notausgeschaltet werden.

Mit einer Besichtigung der Außenanlage und der neuen bzw. geänderten Löschwasserversorgung auf dem Gelände, es wurde weitere Überflurhydranten eingebaut, endete diese umfangreiche Objektbegehung.

Weitere Dienstveranstaltungen der Feuerwehr sind bereits bei Phoenix Contact in Schieder geplant. Unter anderem wird im Rahmen einer Funkübung die Kommunikation mit den digitalen Handfunkgeräten im Untergeschoss des Training Centers überprüft.

Bedanken möchten wir uns bei den Mitarbeitern von Phoenix Contact Michael Rodewald und Thomas Vehmeier für die informelle und interessante Führung.

 

PxC-01

PxC-02

PxC-03

PxC-04

PxC-05

PxC-06





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1129 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen