Naturschutzaktion der Jugendgruppe Wöbbel

26.4.2008 Nachrichten

Image
 
Am 26.04.08 konnte die Jugendgruppe Wöbbel endlich seine bereits im Januar begonnen Aktionen zum Schutz der Natur beendigen. Aufgrund des Wetters wurde die erste Aktion im Januar abgebrochen und die für März geplante Aktion von vornherein abgesagt.
Bei schönem Wetter räumte die Jugendgruppe zusammen mit Kameraden aus der Löschgruppe Wöbbel "Schneiders Garten" auf, befestigte Nistkästen und stellte Ansitzstangen für Greifvögel rund um Wöbbel auf.
Die kleine Wiese in den Feldern, die von den Wöbbelern nur "Schneiders Garten" genannt wird, diente früher als Rastplatz und Aussichtspunkt für Wanderer. Die Wiese verwahrloste in den letzten Jahren immer mehr. Die Jugendgruppe hat den Müll auf der Wiese und in der näheren Umgebung aufgesammelt. Dabei war Vorsicht geboten, da die Wiese und die kleine Hütte mit Scherben übersät waren.
Auch in der Feldmark um Wöbbel herum wurden Ansitzstangen für Greifvögel aufgestellt. Die Stangen sollen dazu dienen, Greifvögeln einen Platz zum Ansitzen geben zu können. Greifvögel sind die natürlichen Feinde von Wühlmäusen, die die Saat auf den Feldern zerstören. Mithilfe der Greifvögel sollen die Mäuse verjagt werden.

Image

Image 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 245 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen