Nachtübung der Wasserrettungsgruppe

13.1.2006 Nachrichten

Zu einer Nachtübung der Wasserrettungsgruppe des Löschzuges Schieder liess Jens Bulmahn die Kameraden am Freitagabend anlässlich seines letzten Dienstabends als Löschzugführer ausrücken. Die Löschfahrzeuge beleuchteten den SchiederSee dabei gleichzeitig vom Freizeitzentrum und von den Seeterrassen, um den Bootsführern die Orientierung auf der Wasserfläche zu erleichtern. Die bei minus ein Grad Lufttemperatur gut geschützten Kameraden machten dabei auch erstmalig die Erfahrung, mit dem Rettungsboot auf ruhigem Gewässer zeitweise ohne Orientierungsmöglichkeiten ins “Schwarze” zu fahren. Lediglich mitgeführte Handscheinwerfer erlaubten das Beleuchten der Wasseroberfläche direkt vor dem Boot.




Dieser Beitrag wurde ungefähr 239 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen