Dritter Platz bei Kreisausscheidungen der Jugendfeuerwehr

25.6.2005 Nachrichten

Bei den Kreisausscheidungen zum Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren belegte die Gruppe Lothe auf dem Sportplatz in Lügde-Rischenau hinter den Gruppen aus Lüdenhausen und Leopoldshöhe den 3. Platz. Stadtjugendfeuerwehrwart Thorsten Mühlenhof zeigte sich mit dieser Leistung sehr zufrieden, obwohl die Schiedsrichter der Gruppe 30 Fehlerpunkte für mangelhaftes Schuhwerk im Teil A -Löschangriff- geben mussten. Damit wurde die Qualifikation für die Landesausscheidungen knapp verpasst. Die ebenfalls teilnehmende Gruppe Wöbbel hat mit der jüngsten Truppe (Durchschnittsalter 11 Jahre) einen hervorragenden 4. Platz vor der Gruppe Extertal belegt. Herzlichen Glückwunsch!





Dieser Beitrag wurde ungefähr 208 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen