Dänen blasen Lippern den Marsch

26.8.2004 Nachrichten

ImageKøbenhavns Brandvæsens Orkester gastiert beim Schwalenberger Feuerwehrmusikzug Schieder-Schwalenberg (an). Dänische Gäste sind für die Schwalenberger kein ungewohnter Anblick in ihrem Ort – regelmäßig fahren Busse der dänischen Reisegesellschaft Ferie 65 vor dem Hotel "Malkasten" vor. Dass die Dänen ihren Gastgebern aber den Marsch blasen, ist neu.

Der Musikzug der Schwalenberger Feuerwehr machts möglich: Am Freitag, 3. September, steigt um 20 Uhr im Schwalenberger Rathaussaal ein großes Konzert mit dem Kopenhagener "Brandvæsens Orkester". Bläst Lippern den Marsch:Die Kopenhagener Feuerwehrkapelle gastiert in Schwalenberg. Foto: privat Die LZ sprach mit Musikzugführer Otmar Akemeier-Mehret über dieses ungewöhnliche Zusammenspiel. "Den Kontakt hat Sven Præst hergestellt. Er ist ehemaliger Berufsfeuerwehrmann bei der Feuerwehr Kopenhagen und passives Mitglied im Orchester. Als Pensionär begleitet er mehrfach im Jahr dänische Touristen in den Schwalenberger Malkasten", erzählt Akemeier-Mehret. Für die Schwalenberger Bläser ist das Treffen eine Herausforderung. "Ich denke schon, dass die Dänen auf sehr hohem Niveau spielen", sagt der Musikzugführer. Das gemeinsame Konzert ist ein echtes Experiment, denn die beiden Orchester wollen sich nicht gegenseitig etwas vorspielen, sondern gemeinsam musizieren. "Wir haben bisher nur die Noten ausgetauscht, und die Dänen haben uns eine Aufnahme ihrer Stücke geschickt. Das könnte schwierig werden, weil die viel schneller spielen als wir. Wenn da einer hinterherhinkt, hört sich das ziemlich grauslich an." Die 33 Schwalenberger werden übrigens klar in der Minderheit sein, denn
das Kopenhagener Orchester zählt immerhin 45 Musikanten. Aber zum gemeinsamen Proben wird kaum Zeit bleiben, denn die Schwalenberger haben schon ein umfangreiches Programm für ihre Gäste ausgearbeitet: Die Kopenhagener werden am Donnerstag, 2. September, anreisen und den ersten Abend gemeinsam mit ihren Gastgebern im "Malkasten" verbringen, wo
die Dänen auch untergebracht sind. Freitagmorgens gehts Richtung Hameln. Dort hat Otmar Akemeier-Mehret ab 11 Uhr ein Konzert vor dem Hochzeitshaus im Herzen der Innenstadt organisiert. Am Abend steigt dann ab 20 Uhr das Gemeinschaftskonzert, dem sich ein gemütliches Beisammensein anschließt. Die Dänen werden sich auch in der Wunderschönen präsentieren: Zur besten Marktzeit, am Samstag, 4. September, zwischen 11 und 12.30 Uhr, werden die Gäste vor Karstadt in der Detmolder Fußgängerzone ein Konzert geben. Ein weiteres Konzert vor dem Detmolder Rathaus schließt sich um 15 Uhr an. Für Otmar Akemeier-Mehret und seine Getreuen wird das ein Haufen Arbeit. Aber damit nicht genug: Im selben Monat gibt der Musikzug Schwalenberg auch noch ein Jubiläumskonzert zum 95-jährigen Bestehen am Samstag, 25. September. (Bericht folgt).




Dieser Beitrag wurde ungefähr 312 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen