Umweltschutzaktion der Jugendfeuerwehr

17.2.2001 Nachrichten

Umweltschutzaktion der Jugendfeuerwehr in Zusammenarbeit mit dem NABU und dem Heimat- und Verkehrsverein Lothe
An diesem und am vergangenen Wochenende führte die Jugendfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Naturschutzbund AG Schieder-Schwalenberg und dem Heimat- und Verkehrsverein Lothe eine Naturschutzaktion durch. Im Mittelpunkt standen einige Kopfweiden, die schon seit mehreren Jahren nicht mehr geschnitten worden waren.

Außerdem standen die Kopfweiden auch recht nah am Ufer, so dass sich die Arbeit teilweise recht schwierig gestaltete. Glücklicherweise fiel jedoch (fast) niemand in die Niese…
Unter Zuhilfenahme von Kettensäge und Seilen wurden dann die schon sehr dicken Äste von den Kopfweiden abgeschnitten und anschließend am Straßenrand aufgeschichtet. Doch nicht nur die Kopfweiden mussten daran glauben, sondern auch alte Abzäunungen von Obstbäumen und Vogelschutzhecken, die entfernt werden mussten. Nach erledigter Arbeit wurde natürlich auch noch für das leibliche Wohl der erschöpften Helfer gesorgt. Diese Naturschutzaktionen in Zusammenarbeit mit Heimatverein und NABU sind fast schon zur Tradition geworden und bereiten auch der Jugendfeuerwehr immer wieder viel Spaß.




Dieser Beitrag wurde ungefähr 265 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen