Stürmische Zeiten beim Kreiszeltlager

1.8.2013 Jugendfeuerwehr

Die 30 Teilnehmer der Jugendfeuerwehr haben ein heißes und stürmisches Wochenende beim Kreiszeltlager in Lage erlebt.

Das Zeltlager begann am Freitag Abend mit einem heftigen Regenschauer, deshalb begann die Begrüßung und die Nachtwanderung mit Verspätung. Die 3 Wettkampfgruppen starteten relativ spät. Die Gruppe Lothe kehrte erst um 2:15 ins Zeltlager zurück.

Am Samstag stand die Stadtrallye auf dem Programm. Die 3 Gruppen aus Schieder Schwalenberg starteten erst am Nachmittag bei extrem hohen Temperaturen. Dann zog relativ schnell ein schweres Unwetter auf (Warnstufe violett). Unsere Gruppen wurden mit Fahrzeugen ins Lager zurück gebracht. Dort angekommen wurden alle Teilnehmer in die Turnhalle evakuiert.

Zelte flogen durch die Luft, leider auch das Schieder-Schwalenberger Mädchen- und Betreuerzelt. Das Jungenzelt hielt und wurde nur um 2 Meter weiter nach hinten verschoben. Nachdem alle Schäden aufgenommen und beseitigt waren wurde das Zeltlager fortgesetzt. Die Mädchen fanden Unterkunft bei der Jugendfeuerwehr Barntrup. Der Rest rückte zusammen und verbrachtete die Nacht mit 25 Personen im noch stehenden Zelt. Abends wurden die ausgefallenen Spiele nachgeholt.

Am Sonntag wurde zügig mit dem Abbau des Zeltplatzes begonnen, weil bereits das nächste Unwetter nahte. Bei der Siegerehrung gab es keine vorderen Plätze zu bejubeln.

Alle sind wieder heil und gesund nach Hause gekommen, leider sind ein Zelt und 3 Pavillons dem Gewittersturm zum Opfer gefallen. Dieses „Unwetter“-Zeltlager wird allen Teilnehmern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 636 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen

Komm, mach mit!

JUGENDFEUERWEHR


Bei uns wirst du gebraucht!

Um Mitglied zu werden, solltest du...
... mindestens 10 Jahre alt sein.
... in Schieder-Schwalenberg wohnen.

In der Jugendfeuerwehr kannst du...
... mit uns vielseitige und spannende feuerwehrtechnische Ausbildungsdienste erleben!
... mit den anderen Mitgliedern in Team zusammenarbeiten!
... mit uns zu Wettkämpfen fahren und Dein Können zeigen!

Ansprechpartner für Angelegenheiten rund um die Jugendfeuerwehr ist der Stadtjugendfeuerwehrwart Thorsten Mühlenhof.