Technische Hilfe – Verkehrsunfall

27.7.2018, 21:30 Uhr Einsätze

„Ölschaden nach VU – Trecker umgestürzt – es fließt Öl aus“, so die Meldung mit der die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Schwalenberger Straße in den Ortsteil Schieder alarmiert wurde.

Vor Ort musste festgestellt werden, dass nach einem Alleinunfall ein mit 2 Anhänger fahrendes Traktorgespann im Straßenseitengraben auf einer Laterne zum Liegen gekommen war. Der Fahrer verletzte sich nicht, die Anhänger blieben stehen.

Umgehend ist die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet worden, die auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen. Alarmiert wurde ebenfalls das Umweltamt, das den Abtrag von ölverschmutzten Erdreich anordnete.

Nach der Bergung der Fahrzeuge wurden die auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab gestreut, das Bindemittel und das Erdreich aufgenommen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Zudem wurde der städtische Bauhof hinzugerufen. Es galt die beschädigte Laterne Stromlos schalten und die Schadenstelle abzusichern. (50-2018)

 

Bericht LZ Online:

Traktor reißt Straßenlaterne in Schieder-Schwalenberg um

Schieder-Schwalenberg. Am Freitagabend wurde die Schieder-Schwalenberger Feuerwehr gegen 21.30 Uhr zu einem Traktorunfall gerufen. Auf der Schwalenberger Straße war die Zugmaschine aus bislang noch nicht geklärter Ursache in einer leicht abfallenden Kurve auf die Seite gekippt.

Die beiden Anhänger, von denen einer mit Getreide beladen war, blieben zwar stehen, doch der umstürzende Traktor stieß mit einer Straßenlaterne zusammen und knickte diese um. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Schwalenberger Straße wurde für die Bergung des Traktors und die Reinigung der Straße von auslaufenden Betriebsmitteln für etwa zwei Stunden gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1183 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen