Feuer 2 – Flächenbrand

20.7.2018, 17:04 Uhr Einsätze

Mit dem Stichwort „Flächenbrand“ wurde die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zum Zollstock im Ortsteil Brakelsiek alarmiert. Dort hatte eine Strohpresse aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen und einen Flächenbrand verursacht.

Die ersten Kräfte nahmen umgehend mit Hilfe einiger Landwirte die Brandbekämpfung des Flächenbrandes auf. Hierzu wurde großflächig das Feld mit den Grubbern bearbeitet. Einzelne Stellen konnte unter Einsatz eines Allradlöschfahrzeugs abgelöscht werden.

Gleichzeitig ist unter Vornahme mehrerer Schaumstrahlrohre der wasserführenden Fahrzeuge der Brand der Strohpresse bekämpft worden. Diese stand bei Eintreffen bereits im Vollbrand. Geistig gegenwärtig hatte der Fahrer die Presse auf einer befestigten Fläche abgestellt. Hierbei zog es sich Verbrennungen an der Hand zu, die im Krankenhaus Detmold behandelt werden mussten. Auch hier wurden die Löscharbeiten durch einen Landwirt unterstützt. Dieser konnte mit seinem Frontlader-Traktor die Presse öffnen, so dass das im Inneren befindliche Stroh ausgeräumt und abgelöscht werden konnte. (48-2018)

Wir möchten uns bei den anwesenden Landwirten für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

 

 

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1244 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen