Technische Hilfe – Verkehrsunfall

20.2.2018, 11:48 Uhr Einsätze

Erneut wurde die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Auf der Blomberger Straße in Höhe des Ortsteil Siekholz, kam aus bisher Unbekannter Ursache ein Pkw von der Fahrbahn ab und rutschte unter einem bei dem Orkantief Friederike entwurzelten Baum.

An der Einsatzstelle wurde umgehend die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Bevor zur Rettung des verunfallten Fahrers, die Beifahrerin konnte das Fahrzeug ohne Hilfsmittel verlassen, das Dach abgetrennten werden konnte, mussten erst einige kleinere Bäume und Äste mit Hilfe der Motorsäge entfernt werden. Nach dem Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte konnte so der Fahrer Patientenorientiert aus dem Fahrzeug befreit werden.

Nach Aufnahme des Unfallhergangs durch die Polizei und Abtransport des Fahrzeugs, konnte die Kreisstraße nach ca. 1 Stunde für den Verkehr wieder freigegeben werden. (15-2018)

 

 

Zwei Verletzte nach Unfall auf der Blomberger Straße

Schieder-Schwalenberg. Ein 21-jähriger Blomberger war am Dienstagmorgen mit seinem VW Lupo auf der Blomberger Straße in Richtung Schieder unterwegs. Gegen
11:30 Uhr kam er dann aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte unter einen umgestürzten Baumstamm.

Während sich der junge Mann schwer verletzte und von der Feuerwehr aus seinem total zerstörten Fahrzeug befreit werden musste, verletzte sich die 42-jährige Beifahrerin nur leicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Wegen der Bergungsarbeiten ist die Straße eine knappe Stunde gesperrt gewesen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1023 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen