Technische Hilfe – Tier in Notlage

17.6.2017, 22:32 Uhr Einsätze

Die 3. Alarmierung des Tages führte uns zum SchiederSee.  Mit dem Einsatzstichwort –Tier in Notlage- wurden wir zur Einsatzunterstützung für die Polizei in den Regelweg in den Ortsteil Schieder alarmiert.

Besucher des SchiederSees hatte auf dem Mitteldamm, zwischen Stausee und Emmer, ein Rind beobachtet und die Polizei benachrichtigt. Diese haben zur Ausleuchtung und weiterer Unterstützung die Feuerwehr alarmieren lassen.

Nachdem festgestellt werden konnte, dass sich das Rind bereits mehrere Tage dort befand und keine Gefahr für das Tier besteht und auch keine von diesem ausgeht, wurde die „Befreiung“ in  Absprache mit dem Besitzer auf den nächsten Tag, bei Tageslicht, verschoben.

Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1064 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen