Technische Hilfe – Ölschaden und First Responder Einsatz

11.9.2016, 10:43 Uhr Einsätze

Zu einem Ölschaden im Nahbereich des SchiederSees, wurden die Freiwillige Feuerwehr Schieder-Schwalenberg, der Kreis Lippe als Untere Wasserbehörde und die Polizei in den Ortsteil Glashütte alarmiert.

Am Einsatzort musste festgestellt werden, dass während einer Nachtbaustelle im Bereich der Bahnbrücke am Staudamm, es zu einem Technischen Defekt an einem Teleskoplader gekommen ist.

Die so entstandene Ölspur wurde nur unsachgemäß mit Erdreich abgedeckt. Zum Auffangen der immer noch auslaufenden Öle wurde seitens der Baufirma ein Mörtelkübel unter die Maschine gestellt. Nachdem dieser voll war, ist der Kübel  gegen einen anderen ausgetauscht und für jedermann zugänglich neben der Maschine abgestellt worden.

In Absprache mit dem Kreis Lippe wurde die Einsatzstelle für die Öffentlichkeit abgesperrt und das Hydrauliköl aus dem Mörtelkübel aufgenommen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Weitere Maßnahmen wird der Kreis Lippe in Zusammenarbeit mit der Baufirma durchführen lassen.

Noch während des Einsatzes am Staudamm  erreichte uns über die Leitstelle die Nachricht, dass an der benachbarten Einmündung Pyrmonter Straße / Kronenbruch, es zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung  eines Motorrades gekommen sei. Umgehend wurden Kameraden aus dem laufenden Arbeiten herausgelöst und im Zuge eines First Responder Einsatzes zu der Unfallstelle geschickt.

Hier wurde die Unfallstelle abgesichert und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes der verletzte Motorradfahrer betreut. Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht erforderlich.

 

53-2016-01

53-2016-02

53-2016-01





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1254 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen