Technische Hilfe – Wasserschaden

21.2.2016, 16:13 Uhr Einsätze

Mit dem Einsatzstichwort „Wasserrohrbruch“ wurden die Kameraden der Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Steinheimer Straße in den Ortsteil Lothe alarmiert.

An der Einsatzstelle musste festgestellt werden, dass durch einen Wasserrohrbruch der Bürgersteig auf eine Länge von ca. 2 m aufgebrochen war und ein Wasser- Sandgemisch die Steinheimer Straße überflutete.

Umgehend wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Straßenabläufe gereinigt, sodass das Wasser sofort abfließen konnte. Parallel dazu wurde das Wasserwerk der Stadt Schieder-Schwalenberg verständigt.

Während ein Mitarbeiter des Wasserwerks die Leitung ab schieberte, konnte mit dem Reinigen der Fahrbahn begonnen werden. In der Zwischenzeit fuhr der Kommandowagen mit der Lautsprecheranlage durch den Ort und informierte die Bevölkerung darüber, dass die Trinkwasserversorgung für mehrere Stunden unterbrochen sei.

08-2016-01

 

Lothe ist nach Rohrbruch mehrere Stunden ohne Wasser

Schieder-Schwalenberg/Lothe. Ein Rohrbruch an der Steinheimer Straße hat am Sonntagnachmittag für einen Wasserausfall in ganz Lothe gesorgt. Nach Angaben von Klaus Beckmeier von der Stadt Schieder-Schwalenberg dauerte es viereinhalb Stunden, bis die Bürger wieder mit Frischwasser versorgt wurden.

Da sich der Rohrbruch an der Steinheimer Straße ereignete und die Wasserleitungen von Brakelsiek nach Lothe führen, war der der gesamte Ortsteil von dem Ausfall betroffen. „Hätten wir die Leitung nicht sofort zugedreht, wären geschätzt etwa 200 Kubikmeter Wasser pro Stunde verloren gegangen“, so Beckmeier.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016, Seda Hagemann





Dieser Beitrag wurde ungefähr 895 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen