Technische Hilfe – Verkehrsunfall

17.11.2015, 18:49 Uhr Einsätze

Alarmierung der Feuerwehr Schieder-Schwalenberg, des Rettungsdienstes sowie der Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Nessenbergstraße im Ortsteil Wöbbel.

An der Einsatzstelle musste festgestellt werden, dass ein PKW ins Schleudern geraten war und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte, um dann am Fuß einer ca. 3 m tiefen Böschung auf dem Dach zum Liegen zu kommen. Die erste Erkundung ergab, dass der Fahrer Allein im Fahrzeug und nicht Ansprechbar, zudem im Fahrzeug eingeklemmt war.

Umgehend wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und, da Kraftstoff in den Innenraum drang, ein 3-facher Löschangriff mit Schaum, Wasser und Pulver in Stellung gebracht. Zudem wurde der PKW mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeugs gegen das weitere Abrutschen und das Umkippen gesichert. Nach der Notärztlichen Erstversorgung konnte der Schwerstverletzte mit dem Hydraulischen Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit und auf einem Spineboard gelagert dem Rettungswagen zugeführt werden.

Nach der Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen, wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Anschließend ist die Landesstraße gesäubert worden. Sie konnte nach ca. 3 Stunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.

75-2015-02a

75-2015-01

75-2015-02

75-2015-03

75-2015-04

 

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg – Ein Schwerverletzter nach PKW-Überschlag
17.11.2015 – 21:10
Lippe (ots) – (KF) Am 17.11.2015, 18:50 h, befuhr ein 20jähriger Schieder-Schwalenberger mit seinem PKW, Subaru, die Straße Nessenberg von Blomberg in Richtung Schieder. Ausgangs einer Linkskurve verlor der junge Autofahrer aus bisher nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links gegen einen Baum, überschlug sich und kam anschließend im linken Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Bad Pyrmont gebracht. Sein total beschädigter PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

 

Autofahrer stürzt Böschung hinunter und verletzt sich schwer
Schieder-Schwalenberg. Auf der Straße Nessenberg von Blomberg nach Schieder ist am Abend des 17. November ein 20-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ist das Fahrzeug auf regennasser Straße offenbar ins Schleudern geraten, mit der Beifahrerseite gegen eine Hainbuche gekracht und dann die Böschung heruntergestürzt.
Ein entgegenkommender Autofahrer hatte den Unfall kurz vor 19.00 Uhr zufällig gesehen und sofort die Rettungskräfte alarmiert.
Im Einsatz waren insgesamt 25 Feuerwehrleute aus Schieder und Wöbbel. Der betroffene Straßenabschnitt musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2015

 

Nachtrag:

Schieder-Schwalenberg. Auf der Straße Nessenberg von Blomberg nach Schieder ist am Abend des 17. November ein 20-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Er ist am 20. November an den Folgen des Unfalls verstorben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2015





Dieser Beitrag wurde ungefähr 2737 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen