Technische Hilfe/Ölschaden

11.9.2013, 15:04 Uhr Einsätze

Mit dem Einsatzstichwort „Ölschaden klein/Ölspur, bereits 1 Verkehrsunfall stattgefunden“ wurde die Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Nessenbergstraße in den Ortsteil Wöbbel alarmiert.

An der Einsatzstelle stellte sich die Lage wie folgt dar: Auf einer ca. 500 Meter langen Ölspur war ein Fahrzeug ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Hierbei verletzte sich die Fahrerin zum Glück nur leicht. Der Verursacher der Ölspur konnte nicht ermittelt werden.

Nach der Vollsperrung der Landesstraße streuten die eingesetzten Kameraden die komplette Fahrbahn mit Bindemittel ab, wobei ca. eine halbe Tonne verbraucht wurde. Das Bindemittel wurde mit Hilfe eines Kehrfahrzeugs von Straßen.NRW aufgenommen und der Entsorgung zugeführt. Nach einer mit der Polizei abgesprochenen Verkehrssicherungsmaßnahme mit doppelseitig aufgestellten Verkehrszeichen und einem absenken der Geschwindigkeit auf 30 km/h, konnte die Straße nach ca. 3 Stunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.

IMAG1131a

IMAG1124a

IMAG1127a

IMAG1130a





Dieser Beitrag wurde ungefähr 758 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen