Technische Hilfe/Verkehrsunfall

23.6.2013, 8:06 Uhr Einsätze

Erneut wurde die Freiwillige Feuerwehr Schieder-Schwalenberg mit den Einsatzstichwort „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ in den Ortsteil Schwalenberg alarmiert.

Im Mühlenfeld war ein Fahrzeug aus bisher Unbekannten Grund von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich mehrmals überschlagen um dann auf einer Wiese auf dem Dach zum stehen zu kommen. Die Meldung, die Personen seien in dem Fahrzeug eingeklemmt bestätigte sich glücklicherweise jedoch nicht, hydraulisches Rettungsgerät brauchte nicht eingesetzt werden. Umgehend wurde der Brandschutz mit Schnellangriff und Feuerlöscher sichergestellt. Eine Person war bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geklettert. Auch die Fahrerin konnte mit Unterstützung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr das Fahrzeug verlassen.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst im und am Fahrzeug, wurden die verletzten Personen den Rettungswagen zugeführt und in die Krankenhäuser Detmold und Bad Pyrmont gebracht.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Verbindungsstraße zwischen Schwalenberg und Lothe für ca. 1 Stunde gesperrt.

Aus dem Pressebericht der Polizei

POL-LIP: Zwei Verletzte nach Alkoholfahrt

Lippe (ots) – 32816 Schieder-Schwalenberg – Zwei junge Leute aus Steinheim, eine 22-jährige Frau und ihr 26-jähriger Beifahrer, waren reichlich alkoholisiert im Pkw unterwegs. Im Mühlenfeld verlor die Fahrerin in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über den Pkw und geriet nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und blieb total beschädigt auf dem Dach in einem Vorgarten liegen. Der Beifahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Die Fahrerin war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Beide kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Gesamtschaden ca. 5000 Euro.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 1510 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen