Überörtliche Hilfe/Personensuche

1.10.2012, 18:44 Uhr Einsätze

Erneute Anforderung der Wärmebildkamera der Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Unterstützung der Kameraden aus Marienmünster.

Diesmal galt es auf Anforderung der Kreispolizeibehörde Höxter die Kräfte vor Ort bei der Suche nach einem seit mehreren Stunden vermissten älteren Mann zu unterstützen. Es rückten der Kommandowagen und der Einsatzleitwagen des Löschzugs Schieder aus.

Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das unwegsame Gelände außerhalb des Ortsteil Kollerbeck abgesucht. Der Einsatz konnte gegen 20:00 Uhr erfolgreich abgebrochen werden, da Kräfte der Löschgruppe Kollerbeck den vermissten Senior in einem Waldgebiet leicht verletzt aufgefunden hatten.

Aus dem Pressebericht der Kreispolizeibehörde Höxter:

POL-HX: Glücklicher Ausgang nach Vermisstensuche – Senior im Wald gefunden
37696 Marienmünster (ots) – Ein 77-jähriger Mann ist am Montagabend (1. Oktober) in Marienmünster-Kollerbeck nach einer groß angelegten Suche wieder aufgefunden worden.

Um 17 Uhr hatte der Sohn bei der Polizei angerufen: Er meldete seinen Vater als vermisst. Polizisten, Feuerwehrleute und Mitglieder der DLRG Brakel suchten nach dem Senior im Ortsbereich von Kollerbeck und dem näheren Umfeld. Unterstützung aus der Luft erhielten die Beamten durch den eingesetzten Polizeihubschrauber. Zudem beteiligten sich Polizisten der Nachbarbehörden an der Suche. Gegen 20 Uhr fanden zwei Mitglieder der Feuerwehr den Senior in einem Waldstück zwischen Kollerbeck und Langenkamp.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 578 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen