Technische Hilfe/Verkehrsunfall

20.10.2012, 21:42 Uhr Einsätze

Zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall mussten die Kameraden der Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Auffahrt der Ostwestfalenstraße in den Ortsteil Wöbbel ausrücken.

Dort galt es nach einem Unfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen die Fahrbahn der Bundesstraße zu reinigen. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet, die umweltgefährdende Flüssigkeiten durch Aufbringen von Ölbindemittel gebunden, aufgenommen und der Entsorgung zugeführt.

Zur Absicherung des fließenden Verkehrs sind in Absprache mit der Polizei Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt worden.

Aus dem Pressebericht der Polizei:

Lippe (ots) – Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße in Höhe der Ausfahrt Wöbbel am Samstagabend gegen 21.30 Uhr.

Zu dem Unfall kam es, als ein 20-jähriger Steinheimer mit seinem VW Polo von der Ostwestfalenstraße nach links in die Ausfahrt in Richtung Wöbbel einbog. Dabei missachtete er den Vorrang eines ebenfalls 20-jährigen aus Bad Oeynhausen, der mit seinem Mercedes auf der Ostwestfalenstraße in entgegen gesetzte Richtung fuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß, bei dem beide Fahrer und ein 21-jähriger Beifahrer im Mercedes schwer verletzt und anschließend mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht wurden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Ausfahrt nach Wöbbel sowie die Richtungsfahrbahn Blomberg in Höhe der Unfallstelle gesperrt.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 658 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen