Technische Hilfe/Verkehrsunfall

12.12.2011, 9:38 Uhr Einsätze

Image

Wieder wurden Einheiten der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei mit dem Stichwort "VU eingeklemmte Person" zu einem Verkehrsunfall auf die Pyrmonter Straße in den Ortsteil Schieder gerufen.

Dort war ein LKW auf Grund einer zu spät erkannten Verkehrssituation auf den Grünstreifen geraten und anschließend in den Gegenverkehr gedriftet. Hier rammte das Fahrzeug zwei in Richtung Schieder fahrende PKWs.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte an der Unfallstelle konnte festgestellt werden, dass die Fahrerin eines Kleinwagen in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war, da sich die Türen nicht öffnen ließen. Die Beifahrertür konnte schließlich durch das entfernen einiger Büsche mit der Motorsäge von außen geöffnet werden. Hydraulisches Rettungsgerät brauchte hier nicht eingesetzt werden.

Während die verletzte Person in ihrem Fahrzeug notärztlich versorgt werden konnte, sind von den Kameraden der Feuerschutz sichergestellt, sowie auslaufende Betriebsstoffe abgestreut worden.

Nach Abtransport der Fahrzeuge galt es die Fahrbahn sowie die Entwässerungseinrichtungen von den auslaufenden Betriebsstoffen zu reinigen.

In Absprache mit der Polizei wurden Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Aus dem Pressebericht der Polizei:

Schieder-Schwalenberg (ots) – (UB) Auf der Pyrmonter Straße in Schieder kam es am (heutigen) Montag zu einer Kollision zwischen einem LKW und zwei PKW. Zwei Fahrerinnen sind dabei verletzt worden und mussten ins Klinikum.

Gegen 09.15 Uhr war ein 59-Jähriger in seinem LKW in Richtung Lügde unterwegs und musste wegen eines vor ihm langsam werdenden Linksabbiegers abbremsen. Dabei wich der LKW-Fahrer nach rechts aus, kam aber ins Schleudern und das Fahrzeug driftete auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß es mit dem Opel Corsa einer 61-Jägrigen und danach mit einer hinter dem Opel fahrenden 29-Jährigen in ihrem Passat zusammen.

Beide Fahrerinnen wurden dabei verletzt und mussten ärztliche versorgt werden.

An allen drei Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Die zwei PKW waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Pyrmonter Straße war im Bereich der Unfallstelle bis 10.30 Uhr gesperrt.

Image

Image

Image

Image

Image

Image 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 739 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen