Technische Hilfe/Tier in Notlage

12.12.2010, 14:06 Uhr Einsätze

Image
 
Alarmierung der Einsatzgruppe Gewässer der Freiwilligen Feuerwehr Schieder-Schwalenberg zur Rettung zweier im Eis des SchiederSees eingebrochenen Rehe.
 
Bei Erreichen der Einsatzstelle sah man beide Tiere leblos im Wasser treiben. Zeitgleich wurde der zuständige Jagdpächter über diesen Vorfall  informiert.
 
Nachdem das Boot zu Wasser gelassen und die Einsatzkräfte die Einbruchstelle erreicht hatten, wurde festgestellt das beide Rehe bereits verendet waren. Die Tierkörper sind an Land gebracht und an den in der Zwischenzeit eingetroffenen Jagdpächter übergeben worden.

Bezug nehmend auf diesen Einsatz möchte Ihre Feuerwehr Sie noch einmal an den Hinweis erinnern:

BEIM BETRETEN VON EISFLÄCHEN BESTEHT AKUTE LEBENSGEFAHR!

Image

Image

Image

Image

Image





Dieser Beitrag wurde ungefähr 403 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen