Technische Hilfe/Wasserschaden

25.10.2009, 0:23 Uhr Eins├Ątze

Auspumpen eines Heizöllagerraums nach einem Wasserrohrbruch in einem Wohngebäude im Ortsteil Wöbbel. Das ca. 25 cm hoch stehende Wasser wurde mit Hilfe einer Tauchpumpe nach draußen gefördert. Der Verdacht dass es sich hierbei um ein Leck der Heizöltanks handeln würde, bestätigte sich nicht.




Dieser Beitrag wurde ungefähr 376 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen