Technische Hilfe/Verkehrsunfall

7.10.2009, 9:58 Uhr Einsätze

Image

Technische Hilfe nach einem Alleinunfall auf der Weserstraße im Ortsteil Brakelsiek. Die eingesetzten Kräfte haben den Rettungsdienst unterstützt sowie auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen. Zudem ist das Fahrzeug mit Hilfe der Seilwinde des Löschfahrzeuges zum Fahrbahnrand gezogen worden.

POLIZEI LIPPE:
Schwerer Verkehrsunfall mit einer 71-jährigen Verletzten.
Schieder – Schwalenberg (ots) – (TB) Die Frau kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Am heutigen Mittwochmorgen, gegen 09.40 Uhr befuhr eine 71-jährige Frau aus Schieder – Schwalenberg,  mit ihrem Fiat Seicento,  die Weserstraße aus Schwalenberg kommend in Richtung Brakelsiek. Die Frau kam aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der Fiat überschlug sich mehrfach und blieb ca. 40 Meter weiter auf dem Dach liegen. Ein 33-jähriger Zeuge aus Schieder – Schwalenberg war zu der Zeit mit seinem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs und konnte den Unfall beobachten. Er holte die Frau aus ihrem Fahrzeug und übernahm die Erstversorgung.  Dabei wurde er nach kurzer Zeit von einer weiteren Ersthelferin aus Schieder – Schwalenberg unterstützt. Anschließend wurde die Frau durch Rettungssanitäter weiter versorgt. Die 71-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in das Klinikum Lippe Lemgo gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Fiat musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 7000,- Euro.
Polizei Lippe
Pressestelle

RADIO LIPPE:
Schwerer Unfall bei Schieder
Einen schweren Verkehrsunfall hat eine 71 Jahre alte Autofahrerin am Morgen bei Schieder-Schwalenberg schwer verletzt überstanden. Ihr Wagen war in einer Kurve von der Weserstraße abgekommen, hatte sich mehrfach überschlagen und blieb etwa 40 Meter entfernt auf dem Dach liegen. Zwei Passanten leisteten Erste Hilfe, später transportierte die Besatzung eines Rettungswagens die Frau ins Klinikum Lippe nach Lemgo.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 524 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen