Technische Hilfe/Gefahrguteinsatz

5.7.2009, 22:00 Uhr Einsätze

Image

Durch lautes Zischen machte ein an der Hainbergstraße im Ortsteil Schieder abgestellter Tanklast-Lkw Anwohner auf sich aufmerksam. Aus dem Lkw trat offensichtlich Gas aus. Nach Erkundung der näheren Umstände und vorsorglicher Sperrung des Einsatzbereichs stellte sich heraus, das es sich um einen unbeladenen Lkw handelte, der regelmäßig Kohlendioxyd, also Kohlensäure, befördert. Der Tankbehälter und die darin befindliche Luft hatten sich durch die starke Sonneneinstrahlung des Tages so erwärmt, dass es zu einer Ausdehnung der Luft im Behälter und damit zu einer Druckerhöhung gekommen war. In Folge dessen wurde durch ein Sicherheitsventil der Behälterdruck vermindert. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt. Ebenfalls eingesetzt war der Gefahrgutzug der Feuerwehr Blomberg, welcher vorsorglich Messungen in der Umgebungsluft vorgenommen hat. Auch der alarmierte Rettungswagen konnte die Einsatzstelle bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 370 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen