Technische Hilfe/Verkehrsunfall

30.1.2007, 10:16 Uhr Einsätze

Mann stirbt bei Unfall – Auto überschlägt sich
ImageLügde-Rischenau. Bei einem Verkehrsunfall kam gestern gegen 10.15 Uhr auf der L 827 (Schwalenberger Straße/Am Oekerberg) – früher B 239 – zwischen Rischenau und Schwalenberg ein 87-jähriger Autofahrer ums Leben. Das teilt die Polizei mit.Der Mann war in seinem VW Golf in Richtung Schwalenberg unterwegs und geriet in einer leichten Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache auf den rechten Seitenstreifen. Das Fahrzeug rutschte im Straßengraben entlang der Böschung und prallte gegen eine aufgeschüttete Waldeinfahrt. Durch den Aufprall flog das Auto über den Weg, überschlug sich und landete nach 20 Metern auf dem Dach in einem angrenzenden kleinen Bach, so dass das Wasser durch das Fahrzeug floss.

Zwei weitere Verkehrsteilnehmer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den eingeklemmten Fahrer. Der 87-Jährige ist dann durch die Feuerwehr Schwalenberg mit Hilfe der Rettungsschere aus dem Auto geborgen werden. Die hinzu gerufenen Notärzte, darunter auch der Notarzt des zwischenzeitlich gelandeten Rettungshubschraubers, kümmerten sich um den schwer verletzten Mann, der jedoch noch am Unfallort verstarb. Die L 827 musste bis 12.30 Uhr voll gesperrt und der Fahrzeugverkehr abgeleitet werden.

Rentner (87) bei Unfall getötet
ImageLügde – Bei einem furchtbaren Unfall wurde morgens in Lügde ein Rentner (87) getötet. Er war mit seinem VW Golf in den Graben geschleudert. Der Wagen überschlug sich, landete in einem Bach. Der Fahrer wurde eingeklemmt, per Rettungsschere befreit. Kurz darauf starb er.

Alleinunfall mit tödlichem Ausgang
ImageSchwalenberg/Lügde-Rischenau. Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Dienstag, gegen 10.15 Uhr, auf der L827 (Schwalenberger Straße/ Am Oekerberg) zwischen Rischenau und Schwalenberg,bei dem ein 87-jähriger Autofahrer ums Leben kam. Der Mann war in seinem VW Golf aus Richtung Rischenau in Richtung Schwalenberg unterwegs und geriet in einer leichten Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache auf den unbefestigten rechten Seitenstreifen. Das Fahrzeug rutschte dann in Schräglage im Straßengraben entlang der Böschung und prallte gegen eine aufgeschüttete Waldeinfahrt. Durch den Aufprall flog das Auto über den Weg, überschlug sich und landete auf dem Dach in einem ankrenzenden kleinen Bach. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den eingeklemmten Fahrer. Der 87-jährige ist dann durch die Feuerwehr (im Einsatz waren der Löschzug Schieder und Schwalenberg) mit Hilfe der Rettungsschere aus dem Auto geborgen worden. Die hinzugerufenen Notärzte,darunter auch der Notarzt des zwischezeitlich gelandeten Rettungshubschraubers, kümmerten sich um den schwer verletzten Mann, der jedoch trotz aller Bemühungen noch am Unfallort an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstarb. Die L 827 musste bis 12.30 Uhr voll gesperrt und der Fahrzeugverkehr abgeleitet werden.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

 





Dieser Beitrag wurde ungefähr 648 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen