Technische Hilfe/Tier in Notlage, Schieder

12.3.2006, 10:32 Uhr Eins├Ątze

Bergung eines auf dem Eis des SchiederSees festgefrorenen Wildvogels, nachdem ein Passant auf diesen, sich unkoordiniert bewegenden Vogel aufmerksam geworden war. Zur Bergung rückte die Wasserrettungsgruppe des Löschzuges Schieder mit Rettungsboot und Eisrettungsgerät am See an, konnte aber nicht verhindern, dass das Tier noch während der Rettungsarbeiten verstarb. Da im Bereich des Seeufers bereits kürzlich ein weiterer verendeter Schwan gefunden wurde, ist das geborgene Tier zur Untersuchung an das Veterinäramt des Kreises Lippe weitergeleitet worden.




Dieser Beitrag wurde ungefähr 348 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen