Technische Hilfe/Tier in Notlage, Schieder

15.1.2006, 12:35 Uhr Einsätze

Bergung eines auf dem Eis des SchiederSees festgefrorenen Schwans, nachdem dieser dort kurz zuvor verendet war. Zur Bergung wurde die Wasserrettungsgruppe alarmiert; diese rückte mit Rettungsboot und Eisrettungsgerät am See an. Auf die Benutzung des Eisretters konnte verzichtet werden, da die Eisfläche lediglich eine Stärke von ca. 2-3 Zentimetern hatte. Da im Bereich des Seeufers ein weiterer verendeter Schwan gefunden wurde, ist das geborgene Tier zur Untersuchung an das Veterinäramt des Kreises Lippe weitergeleitet worden.




Dieser Beitrag wurde ungefähr 327 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen