Fehlalarm

12.6.2001, 9:30 Uhr Eins├Ątze

Nichts als heiße Luft – Heizung defekt

ImageSchieder-Schwalenberg (an). Lauter Feueralarm schreckte gestern die Schiederaner aus ihrer Frühstückspause auf. Und es hätte tatsächlich böse
enden können. Aber glücklicherweise war der Heizungsschaden in der Pommernstraße 2 doch nicht so dramatisch, wie zunächst befürchtet. Offenbar hatte sich im Heizungssystem des Wohnhauses durch einen Defekt ein Überdruck entwickelt, der schließlich auch mit so lautem Zischen entwich, dass den Bewohnern Angst und Bange wurde und sie die Feuerwehr alarmierten.

"Das war glücklicherweise nur Wasserdampf, aber weil der Keller so vernebelt war, konnte man das nicht sofort sehen", schildert Löschzugführer Jens Bulmahn die Lage. "Wir sind froh, dass kein Gas ausgetreten ist, denn dann wäre die Sache richtig gefährlich geworden." Und so konnten nicht nur der herbeigerufene Gasfachmann und die Rettungssanitäter sondern auch die 18 Feuerwehrleute mit ihren beiden Löschwagen unverrichteter Dinge wieder abziehen.





Dieser Beitrag wurde ungefähr 360 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen