Technische Hilfe/Verkehrsunfall, Schieder

19.9.1998, 9:04 Uhr Einsätze

Tiefstehende Morgensonne blendete Autofahrerin
ImageSchieder-Schwalenberg/Nessenberg. Nicht das Glatteis, aber vermutlich die niedrig stehende Sonne führte gestern morgen in Nessenberg zu einem Unfall mit einer Schwer- und zwei leichter Verletzten.

ImageEine 38 jährige Frau kam mit ihrem Ford aus Richtung Blomberg und wollte an der T-Kreuzung in Nessenberg nach links in Richtung Schieder abbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtberechtigten Mercedes, der aus Richtung Schieder kam. Wie die Polizei berichtet, prallte der 60 jährige Benzfahrer mit seinem Fahrzeug nahezu ungebremst mit dem Ford zusammen. Hilfskräfte mußten den Eingeklemmten helfen, aus den Autos zu kommen. Die schwerverletzte Fahrerin des Ford wurde sofort mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedesfahrer und seine Begleiterin, die leichter Verletzt waren,  mußten noch eine Weile in einem Polizeifahrzeug auf einen Rettungswagen warten – gestern vormittag waren die Sanitäter total ausgebucht. An beiden Wagen entstand Totalschaden. (an/Foto:Schwarzer)




Dieser Beitrag wurde ungefähr 558 Mal aufgerufen.


Zum Seitenanfang springen